Neuro-Lymphatische Reflexpunkte

Diese Punkte wurden in den 30iger Jahren von dem amerikanischen Osteopathen, Dr. Frank Chapmann, empirisch entdeckt.

Als lymphatisches System bezeichnet man die Gesamtheit aller Lymphbahne sowie die lymphatischen Organe, zu denen unter anderem die Lymphknoten, die Milz, die lymphatischen Gewebe im Magen-Darm-Trakt (z.B. die Peyer-Plaques des Dünndarms) und im Rachen (Rachen-, Zungen- und Gaumenmandeln) sowie die Thymusdrüse gehören.

Die wichtigsten Aufgaben des Lymphsystems

Die Lymphgefäße transportieren täglich bis zu zwei Liter gelblich-weiße Zwischenzell-Flüssigkeit in das Venensystem. Mit dieser sogenannten Lymphe werden abgestorbene Zellen, Eiweiß- und Fremdkörper, Bakterien, Fette und Stoffwechselendprodukte abgeleitet

  • Zurückhaltung und Zerstören von Mikroorganismen, Gift- und Fremdstoffen
  • Bildung von Lymphozyten  (Antikörperproduktion)
  • Teil des immunologischen Abwehrsystems